Strukturwandel nachhaltig und für die Menschen der Region!

Vorschaubild des YouTube-Videos https://youtu.be/UB6eBZ-8ovk

Mit dem Klick des Buttons erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden.

Der Braunkohleabbau im Mitteldeutschen Revier wird 2034 enden. Das hat der Bundestag 2020 mit dem Kohleausstiegsgesetz beschlossen und gleichzeitig finanzielle Mittel für den nötigen Strukturwandel freigegeben. Die betroffenen Menschen brauchen eine Perspektive für sich und ihre Familien, einen zukunftsfesten Ersatz für die Arbeitsplätze, die verloren gehen, und eine Idee für die gesamte Region. Dabei geht es vor allem um gut bezahlte, tarifgebundene Arbeit und Ausbildung, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit.

Was allerdings hierzu bisher an Projekten geliefert wurde, überzeugt uns, DIE LINKE – abgesehen von wenigen Ausnahmen – nicht. In den Entscheidungsprozessen zeigt sich ein Gemisch aus Intransparenz, Fantasielosigkeit und kurzfristiger Profitorientierung einzelner Interessengruppen. Wir fordern eine Demokratisierung der Debatte, eine breite und dauerhafte Beteiligung der Menschen und echte sozial-ökologische Lösungsansätze.

Die Studie selbst finden Sie hier.

Zurück zu
Nachrichten